Morgen ist der 1. April

Morgen ist es wieder soweit, der Foolsday steht unmittelbar bevor. Erinnert Ihr Euch noch an die schwachsinnigen „tollen“ Joke-Caches vom letzten Jahr? Über alle Kontinente verteilt und in allen* D/T-Kombinationen konnte virtuell die Statistik aufgeblasen werden. Tausende Cacher waren hellauf begeistert, in allen Kontinenten Länderpunkte einzuheimsen. Die ach so aussagekräftige Matrix konnte noch viel leichter gefüllt werden, als es z.B. mit einem Vogel möglich wäre. Gibt es eigentlich eine Challenge „5 Kontinente in 5 Minuten“?

Die Idee aus dem HQ kam aber nicht überall gut an. So lösten die Dosen fast einen Bürokrieg aus und es gab hibbelige Anfragen im Forum von Groundspeak.

Gibt es eine neuere Info, dass die logs wieder gelöscht werden? Dieser nette Scherz hat unser Büro-TB-Rennen ziemlich durcheinander gewirbelt, da der fast ganz hinten plazierte TB auf einen Schlag mal eben 18.000 km mehr auf der Fahne hatte und diese km natürlich auch auf die tb-run website übertragen wurden.

Quelle: Groundspeak Forum

Ich gehe davon aus, dass den meisten 1st-of-April-Joke-Cache-Loggern bewusst war, dass die Kollegen von Groundspeak die Einträge wieder löschen und die Statistiken zurücksetzen würden.

Hi friend!
Thanks for reaching out to Geocaching HQ. All the new souvenirs that you acquired on April 1, 2016 as part of the April Fools joke will be removed in the next couple days. All the finds will be converted to „notes“ and your statistics will update as well. Thanks for your patience and for playing along!
Best,
Carly
Community Manager

Quelle: Groundspeak Forum

Aber einige werden ein paar Tage später bestimmt ein langes Gesicht gemacht haben, als sie bemerkten, dass sich ihr Fähnchen von Kirgisistan und der auf dem Sofa erspielte D5/T5 in Luft aufgelöst haben.

Weiß jemand ob es in diesem Jahr wieder irgendwelche Aprilscherze aus den USA gibt? Gehört habe ich bisher noch nichts, aber ich hätte ein paar lustige Ideen. Wie wäre es mit dem Löschen der Punktezähler? Bei seltenen D/T-Wertungen eine Null im Grid aufblitzen zu lassen, wäre auch nett. Aber so etwas können die Jungs aus Seattle nicht bringen, weil ein nicht unerheblicher Teil der Statistikjunkies dann glatt an einem Herzkasper dahinsiechen würde. Und bei der aktuellen Entwicklung der Zahlen, kann sich der Plattformbetreiber einen zusätzlichen Rückgang der Kundschaft auf keinen Fall leisten.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen möglichst entspannten 1. April und interessante Funde!

* Vermutung, nicht recherchiert

 

 

One thought on “Morgen ist der 1. April

  1. Das Problem dürfte vielmehr sein,
    dass Geocacher ein seltsames Völkchen sind, das oft eine sehr spezielle Auffassung von Humor, nämlich gar keine hat. Und sobald es um Funde geht, hört der Spass sowieso auf!
    Aber ich bin auch gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.